Liebe Eltern!

Nach den Semesterferien (15.2.), starten wir mit dem Unterricht im Schichtbetrieb nach den Vorgaben des Bundesministeriums. Die SchülerInnen werden in Gruppe A und B eingeteilt. Die Klassenvorstände werden Sie über die Gruppeneinteilung informieren.

Woche 1Gruppe A: Mo + Di Gruppe B: Mi + DoFr: Distance Learning für alle
Woche 2Gruppe B: Mo + Di Gruppe A: Mi + DoFr: Distance Learning für alle

Ablauf des Schulbetriebes:

An den „schulfreien“ Tagen machen die SchülerInnen Hausaufgaben und vertiefende Übungen, die die Lehrpersonen an den Unterrichtstagen aufgeben. Am Freitag findet Distance Learning nach Stundenplan für alle statt.

Jeden Montag- und Mittwochmorgen werden die SchülerInnen den AntigenSelbsttest unter Aufsicht und Anleitung einer Lehrperson durchführen. Der Test ist einfach, schmerzfrei und kann von jedem Kind durchgeführt werden. Es muss dazu nur mit dem Wattestäbchen 2 cm tief in die Nase gefahren werden. Es werden auch keine Daten erhoben oder weitergegeben und der Test wird nach dem Ergebnis in den Restmüll entsorgt.

War ein Kind bereits an Covid-19 erkrankt und kann eine ärztliche Bestätigung bzw. einen Antikörpertest vorlegen, der nicht älter als sechs Monate ist, dann ist der Test nicht durchzuführen.

Schüler, die sich nicht testen lassen, müssen zuhause bleiben. Es gibt keine Online-Stunden für sie, weil die Lehrpersonen ja im Präsenzunterricht sind. Sie werden mit Arbeitsaufgaben versorgt.

Fehlende Einverständniserklärungen müssen noch nachgereicht werden, sonst kann Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen. SchülerInnen ab 14 Jahren können diese auch selbst unterschreiben. Bitte spätestens am 1. Unterrichtstag mitbringen!

Das Angebot der schulischen Betreuung (Teilnahme auch nur mit Selbsttest) kann nur in Anspruch genommen werden, wenn eine häusliche Betreuung sonst nicht sichergestellt ist, z.B. aus beruflichen Gründen. Unsere Lehrpersonen sind im regulären Unterricht eingeteilt, deshalb gibt es kaum Personal für diese Beaufsichtigung. Sollten Sie dringenden Bedarf haben, melden Sie diesen schriftlich mit Angabe des Grundes an direktion@nmsros.snv.at. Wir benötigen: Name des Kindes, Klasse, Datum des Betreuungsbedarfes.

Wir freuen uns darauf, die SchülerInnnen wieder alle persönlich in der Schule zu sehen und bitten weiterhin um Einhaltung der bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen.

Freundliche Grüße

Beate Streit, Direktorin